Technische Daten

Die technischen Daten in den Datenblättern beziehen sich auf ideale Einbau- und Belastungsfälle.

Ein idealer Einbau ist gegeben wenn:

  • die Getriebeachse horizontal liegt
  • das Getriebegehäuse am Abgang angeflanscht ist
  • der Antrieb mittels Zwischenflansch und Motorritzel an das Getriebe gebaut ist
  • die Kupplung an der Abgangswelle keine Kräfte und Drehmomente über den spezifizierten Werten erzeugt
  • die Umgebungsbedingungen den Werten im Datenblatt entsprechen

Die Belastung ist ideal, wenn sie kontinuierlich, gleichförmig und nicht schlagartig erfolgt.

Die Auslegung der Getriebe erfolgte rechnerisch, mittels der in den Datenblättern angegebenen Werte. Dabei wurde eine Lebensdauer von 10'000 Stunden (Schneckengetriebe 5'000 Stunden) zu Grunde gelegt. Mittels jahrelanger Erfahrung in verschiedensten Anwendungen wurden diese Werte bestätigt.

Die Daten sind allgemeine Richtwerte. Da jede Anwendung unterschiedlich ist und andere Rahmenbedingungen aufweist, ist vor dem Einsatz eines Getriebes zu beurteilen, ob es den Anforderungen standhält. Oft sind Tests unumgänglich.

Liegen die idealen Fälle in einer Anwendung nicht vor, helfen wir gerne weiter. Oft kann mit einer kleinen Modifikation am Standard eine Veränderung erreicht werden, damit das Getriebe ideal in die Anwendung passt. Parameter wie Temperaturbereich, Drehmoment, Abmessungen, usw. können anwendungsspezifisch angepasst werden.